Sklave sucht Realversklavung TPE/CIS

 

LandDeutschland
Bundesland / KantonSachsen
Postleitzahl01067
StadtDresden

Sklave Micha , devot (96%) mit Maso-Tendenz (75%) laut Neigungstest, nahezu
“Kopfkino-frei” und mit begrenzter Erfahrung in TPE sucht wirkliche
Versklavung ohne Zurück (CIS).

Was ich ernsthaft suche:
Ein möglichst erfahrene und tabulose Herrin jeglicher Konstellation
mit realen Möglichkeiten zu
artgerechter 24/7/365-Sklavenhaltung ohne Ausstiegsmöglichkeit
vonseiten des Objekts.

Nutzung des Objekts als Arbeitssklave, Abrichtung und Prägung, auch
mit Methoden der “Gehirnwäsche” bis hin zum “Stockholm-Syndrom”,
konsequenter Abbbau noch vorhandener Tabus (wenige) und Steigerung
der Schmerztoleranz, körperliche Modifikationen (auch
Geschlechtsumwandlung), Abrichtung/Verwendung/Vermietung/Verkauf
als Sexualobjekt, das jedem zum Ausleben auch perversester Neigungen
willenlos zur Verfügung zu stehen hat. Abrichtung kann im Film oder
auf Fotos dokumentiert und ebenso kommerziell verwertet werden wie das
Objekt selbst.

Übernahme kann durch proforma-Anstellung (mit zusätzlichem, bewußt
einseitigem Vertrag über Rechte und Pflichten) aber auch durch
Entführung erfolgen.
Nach erfolgter Entscheidung zur Übernahme sollte das Objekt keine
Möglichkeit zum Ausstieg mehr haben. Durch noch bis 2014 gültigen Pass
ist bei Kostenübernahme auch eine Verbringung ins Ausland möglich